2010-06-11 wdrDas Bundeskartellamt hat am 10. Juni 2010 gegen einige Brillenglashersteller saftige Geldbußen wegen unzulässiger Preisansprachen verhängt. Jahrelang haben Kunden (und Optiker) offenbar zu hohe Preise gezahlt. Bekommen die Brillenträger jetzt ihr Geld zurück? Herr Rechtsanwalt Strömer nahm zu den Konsequenzen der Entscheidung in der Aktuellen Stunde des WDR am 11. Juni 2010 Stellung.

© 2010 Westdeutscher Rundfunk