2007-01-02 ardGegen Abmahnungen an sich ist gar nichts einzuwenden. Sie sollen dem Verletzer eine Möglichkeit aufzeigen, außergerichtlich - und damit kostengünstiger - seinen Fehler dauerhaft zu beseitigen. Leider besteht der Verdacht, dass manche Abmahnung ausgesprochen wird, bei der der Abmahnende dieses Ziel gar nicht verfolgt. Rechtsanwalt Strömer nahm am 2. Januar 2007 zum Thema »Abmahnwellen im Internet« in der Sendung »plusminus« der ARD Stellung.

 

© 2012 ARD