2007-09-20 wdrIm Internet kauft der Verbraucher nicht nur zu Hause ein, sonden oft auch im Ausland. Nicht immer wird er dabei gute Erfahrungen machen. Meist lonht es sich aber nicht, dem schlechten Geld dann auch noch gutes hinterherzuwerfen. Also aufgeben und als schlechte Erfahrung abhaken? Rechtsanwalt Strömer nahm zum Thema »Auslandseinkauf bei eBay« in der Aktuellen Stunde des WDR am 20. September 2007 Stellung.

© 2007 Westdeutscher Rundfunk