2008-10-24 einsliveInternetprovider versprechen allzu häufig DSL-Anschlüsse mit einer Geschwindigketi von »bis zu 16.000 Kbit/s«, stellen dann aber weit weniger Leistung zur Verfügung. Der Kunde kann dann vom Vertrag zurücktreten. Warum das so ist, erklärte Rechtsanwalt Strömer in einem Interview für 1LIVE am 24. Oktober 2008.